Gefüllte Doraden auf gegrilltem Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Melanzane
  • 400 g Zucchini
  • 6 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Knoblauchknolle (jung)
  • 4 sm Doraden a zirka 350 g
  • 1 Bund Zitronenthymian
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 4 Scheiben Davon
  • 200 Cherrytomaten
  • Fleur de sel

Melanzane und Zucchini abspülen, abtrocknen, reinigen und der Länge nach in Scheibchen schneiden. Mit 4 El Öl vermengen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Portionsweise in einer großen Grillpfanne al dente grillen, zwischendurch auf die andere Seite drehen. Gemüse auf einem Blech gleichmäßig verteilen.

Knoblauch in Scheibchen schneiden. Doraden abspülen und trocken reiben, nach Belieben die Flossen klein schneiden. Fische leicht mit Salz würzen. Mit jeweils 2 Zweigen Zitronenthymian, dem Knoblauch und einer Scheibe einer Zitrone befüllen.

Herd auf 160 °C vorwärmen. Cherrytomaten abspülen und halbieren, Paradeiser und übrige Thymianzweige zwischen dem Grillgemüse gleichmäßig verteilen. Doraden darauf legen, mit übrigen 2 El Olivenöl beträufeln und auf der zweiten Schiene von unten ungefähr 20 Min. gardünsten (Gartest: Dorade an der Rückenflosse mit einer Gabel leicht einschneiden. Lässt sich das Fleisch leicht von der Gräte abheben, ist der Fisch gar). Herausnehmen und mit Fleur de sel würzen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Doraden auf gegrilltem Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche