Gefüllte Calamares mit Langkornreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Paradeiser (reif)
  • 1 Zwiebel ((1))
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • 0.5 Pk. Safranpulver
  • 4 Calamares
  • 1 Zwiebel ((2))
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 Zweig Oregano
  • 150 g Blattspinat (blanchiert)
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • 75 g Langkornreis
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 2 EL Olivenöl ((3))

Die Paradeiser küchenfertig reinigen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und in schmale Streifen schneiden.

Das Olivenöl (1) erhitzen und die Zwiebel darin hellgelb weichdünsten. Safran beigeben und kurz mitdünsten. Darauf die Tomatenwürfel hinzfügen und die Sauce auf mittlerem Feuer fünfzehn Min. machen. Salzen und mit Pfeffer würzen. In eine weite ofenfeste Form Form.

Die Calamares ausführlich putzen: zu Beginn an den Fangarmen fassen und den Kopf mitsamt Innereien herausziehen. Den Knorpel (Schulp) im Innern des Fisches lösen und herausziehen. Jetzt die lilafarbene Haut mit einem Küchenmesser einschneiden und den Körper häuten. Die Calamares dann unter kaltem Wasser ausführlich durchspülen. Mit Küchenrolle abtrocknen.

Die Zwiebel (2) und den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Die Hälfte der Petersilien- und Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und mit dem Spinat klein hacken. Die gehackten Ingredienzien im Öl (2) gut andünsten. Etwas auskühlen.

Gleichzeitig den Langkornreis in Salzwasser knapp weich gardünsten. Etwas auskühlen.

In einer Backschüssel Langkornreis, Ei und Zwiebelmischung durchrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Paprika würzen. Die Reismasse mittelseines Löffels prall in die Calamares befüllen und die Enden mit einem Holzspiesschen verschließen. In die Paradeisersauce legen. Salzen und mit Pfeffer würzen, mit Olivenöl (3) beträufeln und mit den übrigen Kräuterzweigen belegen.

Die Calamares bei geschlossenem Deckel im auf 180 Grad aufgeheizten Herd derweil vierzig Min. gardünsten.

Calamares - Tintenfisch ist der Oberbegriff für alle Kopffüssler, und die Calamares sind unter ihnen die am häufigsten in der Küche verwendeten Tiere. Der Gemeine Kalmar, von dem hier die Rede ist, kann eine Länge von 50 cm und eine Gewicht von bis zu 2 kg erreichen. Zum Kochen verwendet werden Körperbeutel sowie Tentakel.

Vor der Vorbereitung ist die Reinigung sehr wichtig, denn die schwarze Tinte im Innern des Beutel muss ausgewaschen werden, sonst färbt sich das Essen schwarz oder evtl. wird sogar bitter.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Calamares mit Langkornreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche