Gefüllte Brandteigkrapferln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 145 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 110 g Butter
  • 15 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 4 Eier

Für Die Nougatfuelle:

  • 200 g Nougat
  • 2 Gelatine
  • 3 Eidotter
  • 70 g Staubzucker
  • 10 ml Rum
  • 300 ml Obers (geschlagen)

Zum Garnieren:

  • Geschmolzene Kochschokolade

- Heidi Lunzer Mehl sieben. Wasser mit Butter, Zucker, Milch und Salz aufwallen lassen.

Das Mehl auf einmal in die kochende Flüssigkeit Form und das Ganze mit einem Holzlöffel zu einem Teig durchrühren. Unter weiterem Rühren den Teig "abbrennen" bis sich der Teig von dem Geschirr löst. Dann den Kochtopf von dem Feuer nehmen, nach und nach die Eier untermengen. Backofen auf 220 Grad vorwärmen. Teig in einen Spitzsack mit Sterntülle hineingeben.

Ein Backblech mit Pergamtenpapier belegen und in Abständen von etwa 3 cm kleine Rosetten aufspritzen. Brandteigkrapferln etwa 5 min backen. Anschliessend die Hitze auf 180 °C reduzieren und goldbraun fertigbacken.

Nougat im Wasserbad zerrinnen lassen. Gelatineblätter 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Eidotter mit Staubzucker cremig rühren. Ausgedrückte Gelatine in der warmen Nougatmasse zerrinnen lassen und mit dem Rum in die Eimasse rühren. Obers steif aufschlagen und unter die Ei- Nougatmasse heben. In eine passende geben abfüllen und für rund 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nun das Püree in einen Spritzsack befüllen.

Die ausgekühlten Brandteigkrapferln diagonal durchschneiden. Nougatmus in den Sockel hineingeben, den Deckel noch mal daraufsetzen und mit zerflossener Kochschokolade garnieren.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Brandteigkrapferln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche