Gefüllte Brandteig-Bällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Füllung:

  • 350 g Brokkoli in Rosen geteilt
  • 500 g Karotten in Stückchen geschnitten
  • 2 EL Emmentaler (gerieben)
  • 50 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Teig:

  • 125 ml Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier (bis 4)

Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Beide Gemüse getrennt in Salzwasser gar machen.

Für den Teig die Milch mit Salz würzen und mit der Butter zum Kochen bringen. Das Mehl auf einmal hineingeben und rühren, bis ein Kloss entsteht.

Sofort ein Ei unterziehen. Den Teig 10 min auskühlen und dann nach und nach die übrigen Eier unterziehen.

Vom Teig kleine Rosetten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech spritzen. Die Brandteig-Bällchen bei 180 Grad etwa 12 Min. goldgelb backen.

In der Zwischenzeit das Gemüse getrennt zermusen und die Karotten mit dem Emmentaler, die Brokkoli mit dem Frischkäse durchrühren. Jeweils mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Püreees in die halbierten Brandteig-Bällchen befüllen, diese ein weiteres Mal zusammensetzen und ein weiteres Mal 5 min backen.

nach: Heide Cohrs

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gefüllte Brandteig-Bällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche