Gefüllte Beiriedschnitte in Rotweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Jungzwiebeln
  • 60 g Schalotten
  • 4 Scheiben Beried (zu 180 bis 200 g)
  • 200 g Champignons
  • 2 Teelöffel Senfpulver (englisch)
  • 1 Spritzer Weißwein
  • 100 g Butter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone (Saft)
  • 250 ml Rotwein (trocken, kräftig)
  • 1 Tasse Crème fraîche
  • 1 Bund Petersilie

Für die Gefüllte Beiriedschnitte in Rotweinsauce Jungzwiebel in etwas Butter anschwitzen.

In einer eigenen Pfanne die Beiriedscheiben in einem Olivenöl-Butter-Gemisch beidseitig scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne heranziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und durchziehen lassen.

In der Fleischpfanne die Schwammerln anrösten und die Flüssigkeit herausbraten. Mit etwas Zitronensaft würzen und zu den Zwiebeln geben. Die Hälfte der Petersilie dazugeben und etwas andünsten.

In der Zwischenzeit in der Fleischpfanne etwas Butter schmelzen und die Schalotten glasig anbraten.

Das Senfpulver mit Weißwein zu einer glatten Paste rühren.

Die Beiriedscheiben auf der Innenseite mit der Senfmischung einstreichen, die Champignons einfüllen, zuklappen und mit Rouladennadeln verschließen.

Auch außen mit Senf bestreichen und bei zirka 100!° C im Rohr langsam fertig garen.

Den Bratensatz mit Rotwein löschen und aufkochen. Crème fraîche einrühren und die Sauce mit einem Klecks kalter Butter montieren. Mit Salz, Pfeffer und der übrigen Petersilie würzen.

Gefüllte Beiriedschnitte in Rotweinsauce heiß servieren!

 

 

Tipp

Zu den Gefüllten Beiriedschnitte in Rotweinsauce passen Kartoffelpuffer oder Petersilkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Beiriedschnitte in Rotweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche