Gefüllte Baguette-Schiffchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 kleine Baguettes
  • 4 Stück Eier
  • 1 Becher Crème fraîche (ca. 125g)
  • 4 Stück Bratwürstel (oder auch Hartwürste als Ersatz)
  • Salz
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1/2 Bund Kräuter (frisch, nach Belieben Petersilie usw.)
  • 1 Schuss Tabascosauce (nach Belieben)

Für die Baguette-Schiffchen in die kleinen Baguettes mit einem scharfen Messer eine ovale Öffnung schneiden, so dass der Boden erhalten, jedoch genug Platz für die Eierfülle bleibt. Am besten die Brotkrümel mit einem Löffel auskratzen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen und klein schneiden. Die Würstel in kleine Stücke schneiden. Die Eier mit einer Gabel verquirlen und mit der Crème fraîche vermengen. Nun alle Zutaten in die Eiercreme einmengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Nach Belieben mit einem Schuss Tabascosauce schärfen.

Die Fülle auf die Baguettes gleichmäßig verteilen und die kleinen Schiffchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Baguette-Schiffchen im Backrohr für ca. 25-30 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist und die Baguettes knusprig sind.

Tipp

Die Baguette-Schiffchen sind ein idealer Snack für einen gemütlichen Fernsehabend und können nach Lust und Laune auch für Vegetarier variiert werden. Verwenden Sie dazu anstatt der Würstchen einfach getrocknete Tomaten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 11 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare96

Gefüllte Baguette-Schiffchen

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 07.02.2016 um 10:11 Uhr

    Bevor ich die Baguettes in das Backrohr gebe kommt noch ein Stück Tilsiter oder Edamer drauf. Der verrinnt, wird leicht knusprig und schmeckt hervorragend! Den Käse kann man natürlich auch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Crème fraîche Masse direkt in das Gebäck füllen.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 05.02.2016 um 11:01 Uhr

    Lassen sich auch hervorragend mit Schinken, Tomaten und Käse füllen

    Antworten
  3. dorli58
    dorli58 kommentierte am 04.02.2016 um 12:15 Uhr

    was passiert mit den Brotkrümeln? Werden die in die Masse untergemischt oder weggeworfen?

    Antworten
  4. Kunst
    Kunst kommentierte am 24.11.2015 um 21:05 Uhr

    Herrlich

    Antworten
  5. Ladyamigo
    Ladyamigo kommentierte am 14.10.2015 um 22:04 Uhr

    mmmmmmmh :-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche