Gefüllte Avocado mit scharfem Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 320 g Thunfischfilets ohne Haut
  • 2 sm Avocados (reif)
  • 1 sm Chilischote
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Teelöffel Chilipaste
  • 1 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Salz
  • Togarashi-Pfeffer
  • 1 Frisée-Blattsalat
  • 2 carton Rote Shiso-Kresse

Dressing:

  • 50 ml klare Suppe
  • 50 ml Essig
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 0.5 Zwiebel
  • 10 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 10 g Senf
  • 0.5 Eidotter
  • 200 ml Pflanzenöl

Mayonnaise:

  • 1 Eidotter
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 0.5 EL Senf
  • 0.5 EL Crème fraîche
  • 0.25 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz

Die Avocados halbieren und die Steine entfernen. Das Fruchtfleisch auslösen und in feine Würfel schneiden. Die Avocadoschalen zum Anrichten zur Seite legen. Den Thunfisch in ebenso große Würfel wie die Avocado schneiden. Die Chilischote reinigen und klein hacken. Die Jungzwiebel reinigen und hacken. Avocadowürfel mit Thunfisch, Chilischote und Jungzwiebel in eine geeignete Schüssel Form. Mit Chilipaste, zwei EL Sojasauce, Salz, Majo, Pfeffer und Togarashi-Pfeffer einmarinieren.

Den Frisée-Blattsalat reinigen, abspülen und trocken schleudern. Nur die gelben Blätter verwenden, klein zupfen und mit dem Dressing einmarinieren. Den Blattsalat jeweils in den oberen Teil der Avocadoschalen befüllen, die Thunfischmasse daneben gleichmäßig verteilen. Die Shiso-Kresse darüber streuen. Darauf kann jeweils nach Lust und Laune noch ein kleines bisschen Teriyaki-Sauce über alles zusammen gegeben werden.

Knoblauch raspeln und Zwiebeln abschneiden. Beides mit Essig, klare Suppe, Zucker, Senf und Salz in einen Handrührer befüllen. Durchmixen. Nun die Eidotter derweil des Mixens hinzfügen und abschliessend das Öl hinzugiessen - nicht vorher! 100 Milliliter davon werden für das Rezept benötigt.

Der Rest hält sich im Kühlschrank nach Haltbarkeit des Eigelbs.

Das Ei trennen, nur die Eidotter nehmen, dazu den Senf Form und leicht durchrühren. Jetzt nach und nach das Öl im feinen Strahl hinzfügen.

Wichtig: Beides sollte die gleiche Hitze haben, sonst gerinnt die Menge. Die Crème fraîche und den Saft einer Zitrone hinzufügen, damit es nicht zu ölig schmeckt. Mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Avocado mit scharfem Thunfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche