Geflügelsuppe mit Zitrone und Tortillachips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 1 Peporoni
  • 1 Peporoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Fleischtomate
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Hot Sauce ( z.B. Tabasco)
  • 600 ml Geflügelfond
  • 1 Titrone (unbehandelt, Schale davon)
  • Zitronen (Saft)
  • 2 Pk. Tortillachips
  • Küchenkräuter (zum Garnieren)

Zwiebeln abschälen und in Würfel schneiden. Die Peporoni reinigen, abspülen, der Länge nach aufschlitzen, die Kerne entfernen und die Peporoni in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen abschälen und klein hacken. Die Paradeiser abspülen, kreuzweise einkerben, kurz in siedendes Wasser tauchen, enthäuten und in Stückchen schneiden. Das Hähnchenbrustfilet abspülen, abtrocknen und in Streifchen schneiden. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebel und Peporoni darin andünsten. Knoblauch hinzfügen. Mit Salz und Hot Sauce würzen. Mit dem Geflügelfond aufgießen. Das Fleisch hinzfügen und das Ganze bei geringer Temperatur für etwa

15 min machen. Kurz vor Ende der Garzeit die Zitronenschale und den Saft einer Zitrone zufügen und von Neuem mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Die Suppe auf die Teller gleichmäßig verteilen, mit den Tortillachips und Kräutern garniert zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügelsuppe mit Zitrone und Tortillachips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte