Geflügelsülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrustfilets gebratene
  • 4 Scheiben Ananas
  • 100 g Champignons (frisch)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 12 Gekochte Wachteleier
  • Kräuterzweige
  • 500 ml Entfette Hühnersuppe
  • 40 ml Sherry (medium)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Nelken
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • 100 ml Obstessig
  • 8 Scheiben Gelatine (weiss)
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker

Das Rezept Kommt Diesmal:

  • K.-H. Boller aka Bollerix

1. Die Hähnchenbrustfilets unter fliessendem Wasser abwaschen und abtrocknen. Das Hähnchenfleisch und die Ananas kleinschneiden.

2. Die Champignons auslesen, abspülen, gut abrinnen und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

3. Die gewaschenen Cocktailtomaten und die abgeschälten Wachteleier halbieren.

4. Alle Ingredienzien mit den Kräutern in Förmchen anrichten.

5. Die klare Suppe mit dem Sherry in einen Kochtopf Form. Die Gewürze sowie den Obstessig hinzfügen und alles zusammen 5 bis 6 Min. auf kleiner Flamme sieden.

6. Die gewässertem, ausgedrückte Gelatine im Bratensud zerrinnen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft nachwürzen.

7. Den Bratensud über den Ingredienzien gleichmäßig verteilen und im Kühlschrank vollständig abkühlen. Die Geflügelsülze anrichten, ausgarnieren und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügelsülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche