Geflügelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Henderl
  • 1 Ananas
  • 1 Granatapfel
  • 5 EL Majo
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 20 ml Kirschwasser
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Prise Curry
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (grün)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Das Huhn mit Salz und Pfeffer würzen, mit geschmolzener Butter einstreichen. Auf den heissen Bratrost über der Fettpfanne Form und im Herd bei 180 °C zirka eine halbe Stunde kross rösten. Das Huhn herausnehmen abkühlen, das Fleisch von den Knochen lösen und würfelig schneiden. (Nach Geschmack die Haut entfernen.) Die Ananas halbieren, dabei ebenso das Grün in der Mitte teilen und an der halbierten Frucht. Den Stiel keilförmig entfernen. Das Fruchtfleisch auslösen und würfelig schneiden. Schnittlauch in feine Rollen schneiden und grünen Pfeffer quetschen. Ananaswürfel mit Curry, Majo, Hähnchenfleisch, grünem Pfeffer, Kirschwasser und Schnittlauch vermengen.

Granatapfel an seiner dicksten Stelle rundum einschneiden, dann auseinanderbrechen. Die Kerne auslösen und unter den Geflügelsalat vermengen. Zum Schluss Schlagobers unterziehen und nachwürzen. Den Geflügelsalat in den ausgehöhlten Ananashälften anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Geflügelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche