Geflügelpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Runde Blätterteigböden (für Tortenspringform),
  • 1 Henderl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeergewürz
  • 20 g Butter
  • 100 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 2 Schalotten oder evtl. 1 Zwiebel (fein gehackt),
  • 1 sm Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eidotter

Zum Binden::

  • 200 ml Hühnerbouillon (Kochbrühe),
  • 1 Teelöffel Erdäpfelmehl
  • 100 ml Schlagobers

Das Hendl in Salzwasser mit Zwiebel, Nelken und Lorbeergewürz aufsetzen und weich machen. Als nächstes auskühlen. Das Fleisch von dem Knochen lösen und kleinwürfelig schneiden.

In heisser Butter Schalotten, Petersilie und Champignons angehen und zum Hühnerfleisch Form. Das Erdäpfelmehl in dem Schlagobers zerrinnen lassen und in die Hühnerbouillon rühren. Diese Krem gut mit der Füllung mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine eingefettete Tortenspringform einen Blätterteigboden legen, dabei den Rand hoch ziehen. Die Füllung darauf gleichmäßig verteilen. Den zweiten Blätterteigboden darauf legen. Die mit Wasser befeuchteten Ränder gut zusammendrücken.

In die Mitte der Pastete ein bis zwei "Kamine" (kleine, runde Öffnungen) schneiden, damit der Dampf abziehen kann. Die Pastete mit Eidotter bestreichen und in dem auf 200 Grad Celsius aufgeheizten Backrohr ungefähr 40 bis 45 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügelpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche