Geflügelleber-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Geflügelleber, am besten von Ente oder Hendl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Geh. El Paradeismark
  • 275 ml Rotwein
  • 0.5 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 200 ml Geflügelfond
  • 40 g Butter
  • 4 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Schnittlauch (gehackt)

Die roten Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch durch eine Presse Form. Die Leber von Fett und Sehnen befreien.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Leber darin rundum vorsichtig anbraten und herausnehmen. Das Faschierte in die Bratpfanne Form und mit den Zwiebeln unter Rühren braun rösten. Salzen und mit Pfeffer würzen. Den Rotwein aufgießen und zum Kochen bringen. Die getrockneten Küchenkräuter und den Fond hinzfügen und bei mittlerer Hitze zehn Minuten köcheln.

Die Butter einrühren.Die Leber hinzfügen und weitere 3 bis 4 min gardünsten.

Mit Salz, Pfeffer und Balsamessig-Essig sowie einer Prise Zucker würzen und mit dem Schnittlauch bestreut zu Tisch bringen.

Dazu passen Pasta beziehungsweise Polenta.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Geflügelleber-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche