Geflügelleber Provenzalisch - Foie De Volaille Provencale

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Frische, ungemaestete Geflügelleber von Ente, Hendl oder Gans
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Butter oder Gänsefett
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Weisswein
  • 2 lg Fleischtomaten
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Rosmarinzweig (frisch)
  • 5 EL Hühnersuppe
  • 1 lg Melanzani
  • 3 EL Bestes kaltgepresstes Olivenöl
  • 10 Basilikum (frisch, Blätter)
  • 4 Salbeiblätter (frisch)
  • 1 Frisches Baguette, ein paarmal eingeschnitten
  • 4 Knoblauchzehen

Geflügelleber in möglichst unverzüglich große, mundgerechte Stückchen schneiden und rundherum mit ein klein bisschen Mehl überstreuen. Fett in einem Reindl erhitzen, die Leberstücke bei großer Temperatur rundherum kurz anbraten, bis sie gut gebräunt sind, mit einem Bratenwender vorsichtig herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Geschälte Schalotten kleinwürflig schneiden, Knoblauchzehen abschälen und klein hacken, beides im Bratenfett anschwitzen. Mit Weisswein aufgiessen und kochen, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist.

In der Zwischenzeit die Paradeiser kurz in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken, Haut abziehen, Stiel entfernen, Paradeiser halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und zu Schalotten und Knoblauch Form. Paradeismark und feingewiegte Rosmarinnadeln untermengen und mit Hühnersuppe aufgiessen. Reindl abdecken und auf kleier Flamme circa 25Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Melanzani in Längsrichtung in 4 auf der Stelle dicke Scheibchen schneiden, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. In einer Bratpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Melanzanischeiben darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten gut braun werden lassen. Feingehacktes Basilikum und Salbei unter die mittlerweile stark eingedickte Paradeisersauce rühren. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Leberstücke in der Sauce erwärmen und die Sauce mit einem Schuss Olivenöl abrunden. Die Leberstücke auf die Melanzanischeiben gleichmäßig verteilen und mit der Paradeisersauce überziehen. Das Baguette mit Knoblauch bestreichen, mit ein kleines bisschen Olivenöl beträufeln und zur Leber zu Tisch bringen.

Tipp : Dieses Gericht gelingt ebenfalls großartig mit geschnetzelter Kalbsleber.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Geflügelleber Provenzalisch - Foie De Volaille Provencale

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 17.06.2014 um 06:18 Uhr

    das Rezept .. ist ein Traum .. Danke

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche