Geflügelleber mit Sherry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Geflügelleber
  • 100 g Champignons
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 50 ml Hühnerfond
  • 5 cl Sherry (medium dry)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Stück Ei
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl

Die gut geputzte Geflügelleber sowie die Champignons waschen, abtrocknen und in mundgerechte Bissen schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Leber mit den Champignons auf allen Seiten scharf anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebeln fein hacken und im Öl anschwitzen. Leber und Champignons wieder zugeben, mit Hühnerfond ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nun mit Sherry ablöschen und nochmals ca. 5 Minuten halb zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei hart kochen, schälen, gemeinsam mit der Petersilie fein hacken und unterziehen.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 10 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Geflügelleber mit Sherry

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 10.07.2015 um 21:26 Uhr

    okay

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 14.01.2015 um 16:42 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  3. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 28.12.2014 um 17:00 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 21.10.2010 um 19:59 Uhr

    ich kenne dieses Rezept aus Andalusien, unpassend finde ich nur die Weinempfehlung! Österreichischer Weißwein ist bestimmt nicht die richtige Wahl, vielmehr würde ich bei der Herkunft des Rezeptes bleiben und (auch zum Kochen!!!) einen trockenen Sherry - AMONTILLADO servieren!
    lg, Gerhard Hajdusich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche