Geflügelfond - Johanna Maier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 5 Champignons
  • 2 Karotten
  • 0.5 Stangensellerie
  • 0.5 Knollensellerie
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 1 Ganzes Suppenhuhn, grob zerteilt
  • 1 Lorbeergewürz
  • Petersilie (Stängel)
  • 10 Pfefferkörner
  • Salz

Das Gemüse säubern und zerkleinern. Die Geflügelabschnitte ebenfalls klein schneiden und mit den restlichen Ingredienzien in kaltem Wasser bedeckt auf den Küchenherd stellen.

Bei geringer Temperatur zirka 1 1/2 Stunden leicht wallen, folgend durch ein feines Sieb abschütten. Nach Belieben entfetten.

Ich klaere Fonds nicht, sonder blanchiere z. B. bei einem Hühnerfond vor dem Ansetzen des Fonds kurz die Knochen und Fleischteile. Später zustellen und ganz gemächlich aufwallen lassen, Der Grund: das so im Fond erhaltene Eiklar ist ein wichtiger Geschmacksträger. Wichtig ebenfalls: Niemals mit großer Temperatur machen, sondern immer nur ganz gemächlich simmern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Geflügelfond - Johanna Maier

  1. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 16.07.2014 um 11:54 Uhr

    super!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche