Geflügelfond à la Novelli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Suppenhuhn (oder 2 kg Geflügelkarkassen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Lauchstange (nur das Weiße)
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 1-2 Gewürznelken
  • einige Pfefferkörner

Das Huhn bzw. die Karkassen mit sämtlichem Gemüse und den Aromaten in einen Topf geben, mit eiskaltem Wasser bedecken und sehr langsam zum Kochen bringen. Dann etwa 2 Stunden sanft köcheln lassen. Abseihen und nach Belieben weiterverwenden.

Tipp

Das Hühnerfleisch wird durch das lange Kochen trocken und zäh. Möchte man es dennoch weiterverwenden, so muss es fein gehackt werden und könnte beispielsweise als Fülle für Ravioli dienen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Geflügelfond à la Novelli

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 10.07.2015 um 21:27 Uhr

    na ja

    Antworten
  2. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 28.12.2014 um 16:59 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 04.06.2014 um 12:36 Uhr

    oh nein .. ich möchte nicht beleidigend sein .. aber auch nicht mehr für Raviolifüllung ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte