Geflügelcurry mit Kokos und Ingwer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hähnchenkeulen zu jeweils 220 g
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Sesamöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zentimeter Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel Saucenbinder
  • 1 Teelöffel Chilisauce (süss)
  • 1 EL Sojasauce
  • Currypulver

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Hähnchenkeulen kühl abspülen, trocken reiben und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle rundum würzen. Sesamöl in einem Wok oder evtl. einer Bratpfanne erhitzen und die Hähnchenkeulen darin rundum ungefähr 15 min kross rösten. Die Kokosmilch hinzfügen. Die Zitronenschale in kleine Stückchen schneiden und zufügen. Knoblauch abziehen, Ingwer von der Schale befreien und beides durch eine Knoblauchpresse dazudrücken. Das Curry mit ein kleines bisschen Saucenbinder binden und mit süsser Chili-Sauce, Soja-Curry, Sauce, Jodsalz und Pfeffer pikant nachwürzen. Das Geflügelcurry auf warmen Tellern anrichten.

Dazu passen Eiernudeln bzw. Kräuterreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügelcurry mit Kokos und Ingwer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche