Geflügel: Perlhuhn aus dem Herd: Katalanische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 4 Scheiben Ciabatta von dem Vortag (ca. 120 g)
  • 1 Perlhuhn (1, 5 kg küchenfertig)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 EL Entenschmalz (ersatzweise Schweineschmalz bzw.
  • Butter
  • 4 Paradeiser
  • 2 EL Grüne Oliven ohne Kern
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Mandelkerne (geschält)
  • 3 EL Olivenöl
  • 15 sm Paradeiser von der Rispe

Das Brot in Würfel schneiden und in eine geeignete Schüssel Form, mit Olivenöl und gehacktem Knoblauch mischen.

Die Paradeiser in Würfel schneiden und mit in die Backschüssel Form, die Oliven leicht glatt drücken und mit Pfeffer, Rosmarin, Salz und den Mandelkerne hinzfügen und das Ganze zusammenkneten.

Das Perlhuhn mit der Brot-Knoblauch-Mischung befüllen. Die Keulen mit Spagat zusammenbinden. Das Hendl rundum mit dem Entenschmalz einstreichen und auf der Seite in eine geeignete, flache Form legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und ein kleines bisschen Wasser auf das Backblech Form.

Das gefüllte Hendl auf dem Boden des aufgeheizten Backofens (oder auf der 1. Leiste von unten) 1 Stunde bei 190 °C rösten (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Daraufhin 250 ml Wasser zugiessen. Die kleinen Paradeiser von der Rispe nehmen und mit in die Form Form. Weitere 15 Min. rösten.

Das Perlhuhn herausnehmen, in Stückchen zerteilen und mit der Brotfüllung und ein wenig Bratensaft zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügel: Perlhuhn aus dem Herd: Katalanische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche