Geflügel-Champignonfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 2 Personen:

  • 1 Paradeiser
  • 0.5 Schalotte
  • Flache Petersilie
  • 100 g Champignons
  • 300 g Geflügelbrustfleisch
  • 10 ml Butter
  • Kräutermischung
  • 5 ml Butter
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Paprika (edelsüss)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 50 ml Weisswein
  • 50 ml Suppe (oder Fond)
  • 4 EL Doppelrahm
  • Salz
  • Curry
  • Cayennepfeffer

Paradeiser derweil 15 Sek. In kochendes Wasser tauchen, Haut abziehen, entkernen und das Tomatenfleisch kleinwürfelig schneiden. Die Schalotte sehr klein schneiden und von der Petersilie die Blättchen zupfen.

Von den Champignons die erdigen Teile wegschneiden. Die Schwammerln mit einem Küchenrolle sauberreiben und nur notfalls unter schonend fliessendem Wasser abbrausen. Als nächstes die Champignons kleinwürfelig schneiden.

Geflügelfleisch (ohne Haut) in Würfel von 3x3 cm schneiden, mit der Kräutermischung würzen und in einer Pfanne in der aufschäumenden Butter bei großer Temperatur derweil 1 Min. sautieren. Geflügelfleisch bei geschlossenem Deckel auf einem Teller am Herdrand warmstellen.

Butter zum Bratensatz Form und die feingewürfelte Schalotte goldgelb anziehen. Champignons hinzufügen und so lange bei großer Temperatur sautieren, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Tomatenwürfelchen hinzufügen, mit einer Spur Paprika bestäuben, Knoblauchzehe ausdrücken und dazugeben und alles zusammen unter durchgehendem Wenden bei großer Temperatur zu einer schönen Farbe anziehen.

Daraufhin mit dem Balsamicoessig löschen und diesen beinahe komplett reduzieren, weil Sie nur sein wundervolles Aroma brauchen. Weisswein und Suppe (oder Geflügelfond) hinzufügen und das Ganze bei großer Temperatur zu einer sirupartigen Konsistenz machen. Zum Schluss den Rahm beigen, Pfanne von dem Küchenherd ziehen und die Sauce vorsichtig mit Salz, einer Spur Curry und einem Hauch Cayenne würzen.

Die Sauce noch mal kurz erhitzen, das Geflügelfleisch sekundenschnell in der Sauce erwärmen, auf große heisse Teller gleichmäßig verteilen und abschliessend mit den Petersilblättchen überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geflügel-Champignonfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche