Gefilte Fisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Karpfen etwa 1 bis 1 1/2 kg
  • 1 Karpfen in etwa 1 kg für Püree
  • 2 Eier
  • 1 lg Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Handvoll gesamte Mandelkerne
  • 2 Karotten
  • 1 Prise Muskat

Meerrettich-Sosse:

  • Kren aus dem Glas
  • Rüben (gekocht)
  • Zitrone oder Obstessig

Karpfen, schuppen, putzen, Kopf für die Fischbrühe verwenden. Einen Karpfen diagonal in Scheibchen schneiden, damit man in der Mitte den Fischteig hineingeben kann. Darauf die Stückchen mit Salz würzen und leicht zuckern.

Fischbrühe: Fischköpfe mit Staudensellerie, Porree, Zwiebel in Salz, Scheibchen, Petersilie, Pfefferkörnern und nach Lust und Laune Thymian aufwallen lassen. Die Temperatur reduzieren und ungefähr 20 Min. einkochen.

Fischteig: Den anderen Karpfen filetieren. Gesäuberte und entgrätete Karpfenfilets ohne Haut im Handrührer zermusen, mit der abgeschälten Zwiebel.

Darauf Eier, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben.

Den Topfboden mit Karottenscheiben und ganzen Mandelkerne ausbreiten. Die Fischstücke mit Fischteig befüllen, in den Kochtopf Form und mit der Fischbrühe begießen. 120 Minuten auf kleiner Flamme leicht wallen. Den gefilten Fisch eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen und abgekühlt mit Meerrettichsosse zu Tisch bringen.

Kren-Soße

Weissen Kren aus dem Glas und gekochte rote Rüben im Handrührer zerkleinern. Mit Obstessig oder Zitrone nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefilte Fisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche