«Gefangene» Kalbskoteletts - Costolette Imprigionate

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 3 EL Butter
  • 4 Kalbskoteletts
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 EL Faschierte
  • Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 EL Trockener
  • Weisswein
  • 8 Scheiben Luftgetrockneter Rohschinken

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Herrenpilze derweil 20 min in lauwarmes Wasser einlegen. In 2 Essl. Butter die Koteletts schnell auf jeder Seite anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auf einen Teller legen. Etwas abkühlen.

4 genügend große Stückchen Alufolie vorbereiten. Mit Öl bepinseln und die Folien nebeneinanderlegen. Die gehackte Zwiebel und das Lorbeergewürz in 1 Essl. Butter anziehen. Die eingelegten Schwammerln gut auspressen, von allfälligem Sand befreien und grob hacken. Zur Zwiebel Form. Ebenfalls anziehen und mit dem Weisswein löschen. Den Wein verdampfen. Wenig Salz beigeben und bei kleiner Temperatur weiterkochen.

Dabei von Zeit zu Zeit, wenn nötig ein kleines bisschen Einlegewasser der Schwammerln hinzugießen. Darauf achten, dass kein Sand, der sich möglicherweise auf dem Boden gesetzt hat, einfliesst.

Am Ende der kurzen Kochzeit muss die Mischung beinahe trocken sein. Die Aluminiumfolien zusammenlegen, nochmal öffnen und auf die eine Hälfte jeweils 1 Scheibe Rohschinken legen. Auf jede Schinkenscheibe ein Achtel der Schwammerlmischung gleichmäßig verteilen (gut einteilen!). Je 1 Kotelett darauflegen. Die übrige Schwammerlmischung darüber gleichmäßig verteilen und zuletzt jeweils 1 Schinkenscheibe darauflegen. Aluminiumfolien zusammenlegen und die Ränder nach innen genau zusammendrehen, so dass die Koteletts vollständig eingeschlossen sind. Die Pakete für 15-20 min auf einem Backblech in das vorgeheizte Backrohr schieben.

Virginia: Diese Koteletts heissen «gefangene Kalbskoteletts», weil sie in Alufolie eingepackt werden. Früher verwendete man dazu Pergamentpapier, aber mit Alufolie ist die Vorbereitung einfacher geworden. Das Gericht schmeckt nicht nur sehr gut, sondern ist ebenso sehr praktisch, da sich die Koteletts gut vorbereiten und nur noch im Backrohr erhitzt werden müssen.

Zuspeisen:

Bohnenschoten, Karotten (z. B. mit Marsala), Spinat, Erbsen und ein gemischter Blattsalat Arbeitsaufwand : eine halbe Stunde Bratzeit: 20 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

«Gefangene» Kalbskoteletts - Costolette Imprigionate

  1. Francey
    Francey kommentierte am 29.06.2015 um 06:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.06.2014 um 06:20 Uhr

    LECKER -- DANKE FÜR DAS REZEPT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche