Geeiste Paprikasuppe mit Langustinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Paprikas, rote
  • 1 sm Salatgurke
  • 250 g Paradeiser
  • 2 Eidotter, zimmerwarm
  • 100 ml Weizenkeimöl
  • 5 Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rotweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 Langustinen

Ein herrliches Rezept mit Rotwein!

1. Die Paprikas halbieren und unter einen Bratrost legen bis die Haut Blasen wirft.

2. Inzwischen die Salatgurke ebenfalls abschälen, entkernen, in Stückchen schneiden und zermusen. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), enthäuten, vierteln und zermusen.

3. Die Paprikas bei geschlossenem Deckel abkühlen. Die Haut entfernen und die Schoten entkernen. Das Fruchtfleisch mit ein wenig Wasser zermusen.

4. Das ganze Gemüse durch ein feines Sieb passieren.

5. Die Dotter mit den beiden Ölsorten zu einer Majo schlagen. Die Gemüsesäfte einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Rotweinessig nachwürzen. Die Knoblauchzehe häuten, durch eine Presse drücken und unterziehen.

6. Die Suppe im Kühlschrank für etwa 1 Stunde gut durchkühlen.

7. Für die Einlage von den Langustinen Kopf und Schwanz voneinander trennen. Den Rückenpanzer aufbrechen und das Schwanzfleisch vorsichtig aus der Schale ziehen. Den Darm vorsichtig aus dem Schwanzfleisch ziehen. Falls nötig dazu die Schwanzrueckseite in der Mitte leicht der Länge nach einkerben.

8. Die Langustinenschwänze leicht mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen. Mit einigen Tropfen Wasser in eine Bratpfanne Form und bei geschlossenem Deckel 2-3 min gardünsten.

9. Die eiskalte Suppe mit den Langustinen auf vorgekühlten Suppentellern anrichten.

alles zusammen schmeckt übrigens ebenso ohne Langustinen sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geeiste Paprikasuppe mit Langustinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche