Geeiste Himbeer-Charlotte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Biskuit:

  • 3 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kleehonig
  • 3 Eidotter
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 50 g Hirsemehl
  • Mehl

Zum Bestreichen:

  • 1 Tasse Himbeermarmelade; passiert oder evtl. Himbeermark

Füllung:

  • 200 g Himbeere; püriert (1)
  • 250 g Kleehonig
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1000 ml Rahm; (Schlagobers) steif geschlagen
  • 250 g Himbeere ((2))

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für das Biskuit Eiklar mit Salz steifschlagen. nach und nach den Honig zufügen und weiter aufschlagen, bis die Menge zu glänzen beginnt. Eidotter hinzfügen und so lange aufschlagen, bis die Schaummasse hellgelb glänzt. Zitronenschale und Hirsemehl locker unterziehen, auf ein mit Backtrennpapier belegten Backblech dünn ausstreichen und bei 200 °C im aufgeheizten Herd 10 Min. backen, Darauf auf der Stelle auf ein mit Mehl bestäubten Küchentuch stürzen, Papier entfernen, gemeinsam mit dem Geschirrhangl einrollen und auskühlen.

Das Biskuit ausneinanderrollen, mit Marmelade bestreichen, eng einrollen, in schmale Scheibchen schneiden und eine große, mit kaltem Wasser ausgespülte Backschüssel damit ausbreiten.

Himbeermark (1), Honig und Vanillemark mischen, den Rahm marmoriert unterrühren und die Himbeere (2) unterziehen. Die Menge in die Backschüssel gießen und mit den übrigen Biskuitrollen überdecken. Mit Aluminiumfolie verschließen und im Tiefkühler ein paar Stunden abgekühlt stellen.

Die Charlotte stürzen und in Stückchen schneiden. Kalt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geeiste Himbeer-Charlotte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche