Gedünstetes Kaninchen - Toscana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Junges, zartes Kaninchen
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • 1 Glas Weisswein

Man schneidet das Kaninchen in Portionenstücke, die gut gewaschen und abgetrocknet werden, legt sie in den Brattopf und lässt auf kleinem Feuer einen Teil des Wassers, das im Kaninchenfleisch enthalten ist, verdampfen.

Darauf gibt man das Olivenöl in den Kochtopf und lässt das Fleisch darin durchziehen, ohne es anzubräunen. Als nächstes salzt man und fügt die Knoblauchzehen, die Rosmarinzweige und das Glas Wein bei und lässt das Ganze auf kleinem Feuer 1 bis 1 1/2 Stunden bei geschlossenem Deckel gardünsten.

Wenn sich das Fleisch an den Knochen zurückzieht, ist es gar: Im Kochtopf sollte nur noch ganz wenig Flüssigkeit zurückbleiben.

Sehr fein schmeckt dieses Kaninchen ebenfalls, wenn man ihm zehn min vor dem Ende der Kochzeit ein Häferl entsteinte schwarze Oliven beigibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedünstetes Kaninchen - Toscana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche