Gedünstetes Hendl mit Langkornreis à la Hainan - kao man gai

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Hendl aus Freilandhaltung zirka 1250 g
  • 3000 ml Hühnersuppe bzw. Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 3 Tasse Alter Langkornreis bzw. Jasminreis
  • 0.5 Tasse Weisser Klebreis; eine Nacht lang eingeweicht
  • 3 Knoblauchzehen; mit
  • 1 Prise Salz püriert
  • 4 EL Öl bzw. ausgelassenes Hühnerfett
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Weisser Zucker - nach Lust und Laune
  • klare Suppe von dem Hendl
  • 1 sm Gurke
  • 1 Korianderblätter

Suppe:

  • 1 sm Grüner Flaschenkürbis; abgeschält; entkernt und 2 cm-Würfel geschnitten
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 1 Teelöffel Frittierter Knoblauch
  • 1 Prise Pfeffer (gemahlen)
  • 1 EL Jungzwiebel
  • 1 EL Korianderblätter

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Als klassische Zuspeise reicht man dazu eine aus der klare Suppe bereitete Flaschenkürbissuppe, die in der Regel warm, nicht kochend heiß gereicht wird. Der Kürbis muss gar - beinahe gelöst - und die Suppe gut gewürzt sein. Für mich ist ein Schuss Austernsauce die perfekte Ergänzung, nur nicht zu viel, sonst verdirbt man die leichte, klare klare Suppe.

Für dieses Gericht ist alter Langkornreis am besten geeignet. Er hat ein ein klein bisschen schwereres Aroma, muss länger machen und absorbiert mehr Wasser als junger Langkornreis. Noch besser wird das Gericht, wenn man ein klein bisschen Klebreis dazu gibt, der dem Langkornreis eine angenehme Konsistenz verleiht.

Überschüssiges Fett und Haut des Huhns sollte man mit ein klein bisschen Salz auslassen und darin, unter Beigabe von ein klein bisschen Sesamöl, den Knoblauch anbraten. Den Langkornreis würzt man, bevor man ihn mit Salz und vielleicht Zucker kocht - eine große Ausnahme in der Thai-Küche.

Z U B E R E I T U N G Hendl abspülen und putzen. Mit Salz in klare Suppe beziehungsweise Wasser weichdünsten. 25 bis 30 Min. leicht wallen, bei Bedarf abschäumen. Küchenherd ausschalten und das Hendl in der klare Suppe auskühlen.

Die beiden Reissorten vermengen, ein paarmal in frischem Wasser abspülen und abschütten. In breitem Kochtopf Öl bzw. Hühnerfett auf mittlere Temperatur erhitzen, Knoblauch dazugeben und anbraten, bis er goldgelb ist und duftet. Langkornreis dazugeben und noch ein paar Min. rösten. Salz und Zucker zufügen. So viel durchgesiebte klare Suppe dazugeben, dass der Langkornreis ca. 2 bis 3 cm hoch bedeckt ist. Umrühren, abdecken und 20 Min. bei sehr schwacher Temperatur gardünsten. Ist der Langkornreis an der Oberfläche am Ende der Garzeit ein klein bisschen trocken, noch 1 bis 2 El Wasser bzw. klare Suppe dazugeben, abdecken und noch ein paar Min. auf dem Küchenherd.

Hendl aus dem Kochtopf nehmen. Für die Suppe klare Suppe wiederholt aufwallen lassen, Kürbis dazugeben und weich auf kleiner Flamme sieden - etwa 5 bis 8 min. Mit Knoblauch, Pfeffer, Sojasauce, Jungzwiebel und Koriander nachwürzen.

Zum Servieren Hühnerfleisch von den Knochen lösen und aufschneiden.

Für jede Einheit schnell ein wenig Langkornreis in eine feuchte chinesische Suppenschale drücken, auf einen Teller stürzen und Hühnerfleisch auf oder evtl. neben dem Reishügel anrichten. Mit Gurke und Koriander garnieren - dazu eine Schale erfrischende Kürbissuppe.

Dieses Gericht gereicht man in der Regel mit einer scharfen Dipsauce, z.B. Sauce aus gelben Bohnen und Ingwer (nächstes Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedünstetes Hendl mit Langkornreis à la Hainan - kao man gai

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche