Gedünsteter Seebarsch in Sojasosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Getr. Tongupilze
  • (auch Shiitake oder chin. Champignons genannt)
  • 1 Ausgen. und geschuppter Seebarsch (ca. 800g)
  • (ersatzweise Kabeljau oder evtl. Rotbarsch)
  • 100 ml Chinesische Sojasosse
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Fetten, geräucherten Speck
  • 2 Jungzwiebel

Die Tongupilze in lauwarmem Wasser etwa 15 Min. ausquellen. Den Fisch abbrausen und in einem länglichen Kochtopf legen.

Die Schwammerln abrinnen, die Stiele entfernen und die Schwammerln in Streifchen schneiden. Die Sojasosse mit Zucker durchrühren. Speck in feine Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln reinigen und etwa 1 cm dicke Stückchen schneiden. Die Soja-Zucker-Mischung über den Fisch gießen, Speck, Frühlingszwiebeln und Schwammerln darüber gleichmäßig verteilen.

Kochtopf verschließen und den Fisch bei bei sher gemäßigter Temperatur ca. 20 min weichdünsten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Evtl. Etwas Wasser aufgießen.

Aus der Bäckerblume 17 / 93

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedünsteter Seebarsch in Sojasosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche