Gedünstete Dorade auf Bärlauch-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Filets von 2-3 Doraden (Goldbrassen)
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 40 ml Weisswein

Risotto:

  • 200 g Arborio-Langkornreis
  • 150 ml Weisswein
  • 650 ml Gemüsesuppe
  • 50 g Schalotten
  • 40 g Butter
  • 60 g Geriebener Hartkäse (Parmesan bzw. Pecor
  • 40 g Olivenöl (kaltgepresst)
  • Bärlauch
  • 2 EL Obers (geschlagen)

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Für den Risotto Schalotten in Butter anschwitzen und darin den Langkornreis glasig werden. Mit Weisswein löschen, ein klein bisschen einköcheln, dann mit einem Teil der Gemüsesuppe auffüllen. Etwas kochen, folgend immer wiederholt einen Teil der Flüssigkeit dazugeben. ( Es ist in dieser Phase nicht notwendig im Kochtopf zu rühren, es genügt, die am Topfboden anhängenden Reiskörner durch kräftiges schwenken des Topfes von Zeit zu Zeit zu lösen.) Langkornreis al dente gardünsten (dauert zwischen 15 und 20 min).

Ein Blech mit einem Stück gebutterter Aluminiumfolie ausbreiten. Die Doradenfilets mit Salz und ein klein bisschen Weisswein beträufeln. Im Rohr bei 70 °C die Filets zwischen 10 bis 14 Min. gardünsten. Die Zeit hängt von der Temperaturgenauigkeit Ihres Ofens ab. Sie werden sehen, dass der Fisch auf diese Art gegart wunderbar zart und saftig wird.

Risotto zum Schluss Olivenöl, Käse und frisch gehackten Bärlauch untermengen. Vor dem Servieren 2 El geschlagenes Obers unterziehen.

Doradenfilets auf Bärlauch-Risotto anrichten. Dazu passt großartig gebratener Stangenspargel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedünstete Dorade auf Bärlauch-Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche