Gedämpftes Rotbarschfilet mit Venusmuscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rotbarschfilet
  • 300 g Venusmuscheln
  • 80 g Olivenöl
  • 160 g Wurzeln
  • 160 g Fenchel
  • 2 Schalotten
  • 200 ml Weisswein
  • 400 ml Flüssigkeit bzw. Fischfond
  • 1 Prise Safran
  • 0.5 Bund Kerbel
  • Pfeffer
  • Salz

Als Garnitur:

  • Kerbel-Bouquets

Rotbarschfilet in vier unverzüglich große Portionen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wurzeln abschälen und in mittelfeine Würfel schneiden. Fenchel reinigen und ebenfalls in mittelfeine Würfel schneiden. Schalotten in Würfel schneiden. Zwölf Kerbel-Bouquets zupfen, den übrigen Teil grob hacken.

Wurzeln, Fenchel und Schalotten in einer Sauteuse mit ein kleines bisschen Olivenöl anschwitzen. Mit Weisswein löschen, die Venusmuscheln und den Safran hinzfügen. Das Ganze kurz andämpfen. Jetzt die Rotbarschfilets hinzfügen und den Fischfond auffüllen. Das Ganze jeweils nach Grösse der Rotbarschfilets vier bis sechs min mit Deckel gardünsten. Zum Schluss den gehackten Kerbel und das übrige Olivenöl hinzfügen. Nochmals alles zusammen mit Pfeffer & Salz würzen.

Rotbarschfilets auf Teller Form, dann die Venusmuscheln und das Gemüse anbei Form. Zum Schluss mit den Fond umgiessen und mit den Kerbel-Bouquets garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedämpftes Rotbarschfilet mit Venusmuscheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche