Gedämpftes Hendl mit Südschlange

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Schlange
  • Salz
  • 4 Scheiben Ingwer (Wurzel)
  • 1 EL Schweineschmalz
  • 2 EL Reiswein
  • 1 Hendl, ungefähr 1200 bis 1750 g
  • 250 ml Feine klare Suppe
  • 50 g Schinken (geräuchert)
  • 6 EL Lycheefleisch, ausgelöstes
  • 1.5 EL Zitronen (Saft)
  • 1 lg Chrysanthemenbluete

Die Kantonesen verwenden in diesem Rezept einen Aal statt der Schlange.

Den Aal häuten, in 5 bis 7 cm lange Stückchen hacken, mit 3 Teelöffeln Salz und 3/4 l Wasser in einen Kochtopf befüllen und 5 Min. machen. Daraufhin das Wasser wegschütten. 1/2 l frisches Wasser aufgießen, 2 Ingwerscheiben hinzufügen und die Aalstücke 20 Min. auf mildem Feuer leicht wallen, dann den Ingwer herausholen und wegwerfen. Die klare Suppe behalten.

Das Aalfleisch von den Gräten lösen, im Schweineschmalz anbraten und mit dem Reiswein beträufeln. Sobald alle Flüssigkeit verdampft ist, die Bratpfanne von dem Feuer nehmen.

Das Hendl in ausreichend Wasser 5 min machen, dann das Wasser abschütten, das Tier in einen Schmortopf legen und mit der Feinen klare Suppe und ein Viertel Liter des Aalsuds auffüllen. Sparsam mit Salz würzen und die übrigen Ingwerscheiben hinzufügen.

Den Schinken ca. 3 mal 5 cm große Scheiben schneiden.

Das Hendl in ein feuerfestes Gefäß Form und 2 Stunden dämpfen oder evtl. im Wasserbad garziehen. Danach das Fleisch von den Knochen lösen und zurück in den Kochtopf Form. Die Schinkenscheiben, das Lycheefleisch und die Aalstücke hinzufügen und das Ganze miteinander eine weitere halbe Stunde dämpfen.

Kurz vor dem Auftragen die Aal- und Hühnerstücke mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und mit den Blütenblättern der Chrysantheme dekorieren (für den Fall, dass Sie eine von Insektiziden freie Blume finden sollten!).

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedämpftes Hendl mit Südschlange

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche