Gedämpfte Seezunge mit Lilienknospen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 Lilienknospen, getrocknet
  • 5 Tongu-Schwammerln
  • 1 lg Seezunge; von dem Händler küchenfertig vorbereiten lassen
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Ingwerstück (2 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Bohnen, schwarz, eingelegt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Sherry (trocken)
  • Salz
  • 0.5 EL Zucker

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Lilienknospen und die Tongu-Schwammerln mit kochend heissem Wasser begießen und 30 Min. einweichen. Danach die Lilienknospen halbieren. Den Tongu-Pilzen die Stiele entfernen, ihre Hüte in dünne Streifchen teilen.

Den Fisch innen ausführlich auswaschen und mit Küchenrolle abtrocknen. Auf eine feuerfeste Platte legen.

Frühlingszwiebeln reinigen und diagonal in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch von der Schale befreien, sehr klein hacken. Die Lilienknospen,

Tongu-Streifchen, abgespülten Ingwer, Bohnen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch dekorativ auf und um den Fisch legen. Sojasasuce, Sesamöl und Sherry mixen, darüber gießen, mit Salz würzen und zuckern.

Den Fisch auf einen Siebeinsatz bzw. auf zwei umgedrehte Tassen in einen reichlich großen Kochtopf stellen, der zuvor ungefähr zwei Fingerbreit mit Wasser gefüllt wurde. Zugedeckt ungefähr 10 min dämpfen. Sofort auf derselben Platte zu Tisch bringen.

durch Tofu ersetzen, der in feine Streifchen gschnitten wurde.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gedämpfte Seezunge mit Lilienknospen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche