Gedämpfte Miesmuscheln mit Kokosnuss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Miesmuscheln (geputzt)
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 Zitronenblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Sojasauce
  • 5 EL Reiswein-Essig (Merin)
  • 1 Limette
  • 3 Stangen Jungzwiebel
  • 300 ml Kokosnussmilch
  • 20 g Ingwerwurze (frisch)
  • 2 Karotten
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Koriander (oder Thai Basilikum)

Für die gedämpften Miesmuscheln mit Kokosnuss die Muscheln in reichliches kaltes Wasser legen.

Die Muscheln, die quer nach oben schwimmen oder offen sind entfernen, bei den restlichen den Bart herausziehen.

Die Schalotten und Karotten schälen. Beides in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Jungzwiebel in kleine Ringe schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronengras der Länge nach halbieren.

In einem großen Topf das Sesamöl erhitzen, Schalotten und Karotten darin glasig anbraten. Die Miesmuscheln und die restlichen Zutaten dazugeben.

Zugedeckt ca. 2-4 Minuten dämpfen, mit Limettensaft und Sojasauce abschmecken.

Die Miesmuscheln mit Kokosnuss in einem tiefen Teller anrichten und mit Koriander oder Thai-Basilikum garnieren.

Tipp

Nach Wunsch können Sie zu den Miesmuscheln noch Brot servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Gedämpfte Miesmuscheln mit Kokosnuss

  1. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 09.01.2015 um 15:10 Uhr

    Toll

    Antworten
  2. Szerika
    Szerika kommentierte am 23.09.2014 um 08:09 Uhr

    super

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 11.07.2014 um 10:07 Uhr

    Bin gerade in Italien und esse heute Miesmuscheln!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche