Gedämpfte Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Schöne, grosse rohe Garnelenschwänze in ihrer Schale; (circa)
  • 2 Esslöffel Ingwer (fein gewürfelt)
  • 2 Esslöffel Knofel (fein gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Fein geschnittene Chilis
  • 2 Jungzwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Esslöffel Sojasauce (hell)
  • 2 Esslöffel Sherry
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • Koriandergrün

Kinderleicht und rasch gemacht, und dito umwerfend ordentlich: Garnelenschwänze in ihrer Schale werden der Länge nach halbiert, mit der Schnittfläche nach oben auf eine Platte gebettet, mit gewürfeltem Knofel, Ingwer, Koriandergrün und Chili bestreut. Mit einigen Tropfen heller Sojasauce, Sherry und Sesamöl (Reiswein) beträufelt. Und über Dampf ein paar min gegart.

Die Krebsschwänze abspülen, der Länge nach halbieren, mit der Schnittfläche nach oben aneinander auf eine Platte setzen. Mit Knofel, Ingwer, Chilis und den feinen Ringen der Frühlingszwiebeln überstreuen.

Salzen, mit Pfeffer würzen und mit Zucker würzen. Sojasauce, Sesamöl und Sherry darüber tropfen. Und mit der halbe Menge der Korianderblätter überstreuen.

Die Platte auf einem Untersetzer in den Wok legen, der zweifingerhoch mit Leitungswasser gefüllt ist. Zugedeckt zirka fünf bis acht Min. andünsten, bis das Garnelenfleisch nicht mehr glasig aussieht. Das übrige Koriandergrün darüber streuen, auf derselben Platte auf der Stelle auf den Tisch hinstellen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedämpfte Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche