Gedämpfte Garnelenhäppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Schuss Wasser (heißes)

Für die Füllung:

  • 100 g Garnelen
  • 2 Stk Karotten (kleine oder eine Große)
  • Sojasauce
  • 1/8 Kopf Kohl

Für die Garnelenhäppchen die Garnelen fein hacken. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Kohl auch fein hacken und alles in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Mit einem Schuss Sojasauce ablöschen und eventuell mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Mehl in einer Schüssel geben und ganz wenig heißes Wasser unterrühren bis ein zäher Teig entsteht.

Den Teig in Walnuss große Teile teilen und nun den Teig mit der Hand oder einem Nudelholz so bearbeiten, dass er nahezu durchsichtig wird. Es ist wichtig den Teig ganz dünn auszurollen.

Einen Topf mit heißem Wasser aufsetzen und ein Sieb im Topf platzieren (das Sieb sollte das Wasser nicht berühren). Ca. 1 EL Füllung in dem dünn ausgerollten Teig platzieren und einschlagen.

Die Garnelenhäppchen ca. 10-15 Minuten dämpfen und nach der Hälfte der Zeit wenden.

Tipp

Die Garnelenhäppchen am besten in Sojasauce oder einer Süß-Sauer-Sauce dippen. Den Teig kann man auch braten oder frittieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gedämpfte Garnelenhäppchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche