Gebundene Ochsenschwanzsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 50 g Bauchspeck (geräuchert, gewürfelt)
  • 20 g Butter
  • 500 g Ochsenschlepp
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 40 g Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 6 Pfefferkörner
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Prise Koriander
  • Salz
  • 15 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 30 ml Madeira, ersatzweise Sherry

Den Bauchspeck in der Butter auslassen und kross rösten. Die Ochsenschwanzstücke in dieser Speckbutter herzhaft anbraten.

Die in grobe Würfel geschnittenen Gemüse samt dem Knoblauch dazugeben und mit dem Paradeismark rösten. Zeigt das Gemüse eine braune Farbe, den Ansatz mit dem Rotwein löschen, die Gewürze sowie das Mehl dazugeben, mit dem Wasser auffüllen und unter häufigem Umrühren ca. drei Stunden leicht machen.

Das Fleisch von der Flüssigkeit trennen. Den Madeira über das parierte Fleisch gießen und abgedeckt abkühlen.

Die Suppe durch ein Sieb passieren und vielleicht reduzieren und degraissieren.

Das Fleisch würfelig schneiden, in die Suppe Form und nachwürzen.

Info:

Auch die Ausdrücke reduzieren und degraissieren sind eventuell nicht jedem bekannt. Unter reduzieren versteht man das Einkochen von Flüssigkeit, um die Konsistenz zu verbessern; degraissieren ist das Entfetten einer Flüssigkeit durch Abschöpfen. Man kann genauso ein paar Eiswürfel in ein Geschirrhangl Form und das Geschirrhangl kurz in die Flüssigkeit tauchen; das Fett bleibt dann am Geschirrhangl hineinhängen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gebundene Ochsenschwanzsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche