Gebratenes Seelachsfilet mit Sauerkrautkruste und Rotweinbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Seelachsfilet
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 500 ml Milch
  • 250 g Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Scheiben Speck
  • 250 g Champignons
  • 500 g Sauerkraut
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • 2 EL Dijonsenf
  • 700 ml Rotwein
  • 200 g Schalotten

Aus den Erdäpfeln, der Milch und ein klein bisschen Butter ein Kartoffelpüree machen.

Für die Sauce die Schalotten in Streifchen schneiden, in Butter andünsten und mit dem Rotwein löschen. Auf die Hälfte reduzieren und 190g kalte Butterflöckchen untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Für die Sauerkrautkruste das Weissbrot fein zerreiben. Dreiviertel von den Brotkrumen mit gegartem Sauerkraut und der Hälfte des Schnittlauchs sowie Salz und Pfeffer mischen und auf die mit Salz und weissem Pfeffer gewürzten und mit Senf bestrichenen Seelachsfilets Form. Die übrigen Brotkrumen darauf gleichmäßig verteilen und darauf ein paar Butterflöckchen Form. Kurz mit Butter in der Bratpfanne anbraten und im Herd bei 200 °C etwa 10 Min. weiter gardünsten.

Den Speck in ein wenig Öl knusprig anbraten und in einem Sieb abrinnen. In derselben Bratpfanne in Butter geviertelte Champignons anbraten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und den Speck hinzfügen.

Getränk Als Getränk passt ein trockener Weisswein (z.B. ein kräftiger Sancerre) sowie ein Pils bzw. ein leichter Rotwein.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratenes Seelachsfilet mit Sauerkrautkruste und Rotweinbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche