Gebratenes Ochsentartar im Salatnest

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Erdapfel (festkochend)
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Kapern
  • 2 Cornichons
  • 1 Sardellenfilet
  • 3 Zweig Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 300 g Frisches Ochsenfilet
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Currypaste (rot)
  • 0.5 Zitrone (ausgepresst)
  • 20 ml Cognac
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 50 g Frisée-Blattsalat
  • 50 g Vogerlsalat
  • 2 gekochte, geschälte Erdäpfel, frisch abgekocht
  • 1 EL Essig
  • 1 Schalotte

Erdäpfeln machen und schälen.

Schalotten von der Schale befreien und klein schneiden. Kapern, Cornichons sowie das Sardellenfilet klein hacken. Petersilie und Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und klein hacken. Das Filet mit einem scharfen Küchenmesser in sehr feine Würfel schneiden. Damit das Tatar schön locker bleibt, sollte man das Fleisch nicht durch den Fleischwolf drehen.

Das Fleisch mit Kapern, eine fein geschnittene Cornichons, Schalotte, Petersilie, Schnittlauch und 1 EL Olivenöl vorsichtig vermengen. Den Senf, die Eidotter, das feingehackte Sardellenfilet, die Currypaste sowie den Saft einer halben Zitrone dazugeben und einrühren. Mit Cognac, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Tartar zu kleinen "Fleischlaberl" formen und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl kurz scharf anbraten, so dass das Innere noch abgekühlt ist.

Die Blattsalate abspülen und abrinnen. Aus 2 EL Olivenöl, Essig, einer feingehackten Schalotte, Salz und Pfeffer eine Salatsauce rühren.

Erdapfel in Scheibchen schneiden. Den Blattsalat sowie die Erdäpfeln damit anmachen.

Blattsalat und Erdäpfeln in der Mitte der Teller platzieren und das Tartar darauf anrichten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gebratenes Ochsentartar im Salatnest

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche