Gebratenes Moorhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Morcheln (getrocknet)
  • 500 g Hühnerbrust (Filet)
  • Salz
  • 2 Teelöffel Sojasauce (hell)
  • 2 EL Reiswein
  • 3 Jungzwiebel
  • 1 Daumengrosses Stück Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 10 Strohpilze (aus der Dose)
  • 1 Paprika
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 500 ml Pflanzenöl (neutral)
  • 1 Eiklar
  • 3 EL Maizena (Maisstärke)
  • 50 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Teelöffel Austernsauce

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

1. Die Morcheln ungefähr 10 Min. in warmem Wasser einweichen. Das Hühnerfleisch klein in Würfel schneiden, mit Salz, der Sojasauce und dem Reiswein ungefähr 15 Min. einmarinieren.

2. Die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in kleine Stückchen schneiden. Den Ingwer abschälen, die Chilischote abspülen und reinigen, beides sehr klein hacken. Die Strohpilze halbieren. Den Paprika reinigen, abspülen und klein würfelig schneiden. Die Erbsen kurz blanchieren, abrinnen. Die Morcheln abrinnen, von holzigen Stellen befreien und in Stückchen schneiden.

3. Das Eiklar leicht schlagen. Die Fleischstückchen darunterrühren, portionsweise in der Maizena (Maisstärke) auf die andere Seite drehen. Das Öl im Wok erhitzen. Die Fleischstückchen darin zirka 3 min in Öl herausbacken. Auf Küchenrolle abrinnen.

4. Bis auf 2 EL das Öl aus dem Wok abschütten. Den Wok ein weiteres Mal erhitzen, die Zwiebeln und den Ingwer darin unter Rühren etwa 2 min rösten. Leicht mit Salz würzen. Alle vorbereiteten Ingredienzien sowie die Cashewkerne (nicht das Fleisch) hinzfügen, etwa 2 min rösten. Mit Salz, Pfeffer und Austernsauce nachwürzen. Das Fleisch noch kurz unter Rühren mitbraten.

Fett 22 g

Kohlenhydrate 20 g

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gebratenes Moorhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche