Gebratenes Lachsforellenfilet mit pikanter Rollgerste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Im ersten Schritt das Gemüse zuputzen, die Zwiebel in feine Würfel schneiden, ebenfalls die Karotten, die Jungzwiebel längs halbieren und fein schneiden.
Dann in der 1/2 der Butter die Zwiebeln anschwitzen, die Rollgerste hinzugeben und mit Curry abstäuben, nun etwa die 1/2 des Gemüsefond aufgießen.
Leicht köcheln lassen, nach und nach den restlichen Gemüsefond nachgießen.
Kurz vor Garende die Karottenwürfel zugeben, wenn die Gerste gar ist, die Jungzwiebel zufügen und die restliche Butter unterrühren. Die Gerste soll schön gelb und cremig sein. Die bereits entgräteten Lachsforellenfilets in 8 gleichmäßig große Stücke zerteilen, nur auf der Hautseite marinieren und langsam in Butter knusprig braten, dann mit Salz und Pfeffer nachschmecken.
Die pikante Rollgerste mittig anrichten und je zwei Lachsforellenstücke vorne anlegen.

Tipp

Dieses Rezept wurde uns freundlicher Weise von Ferdinand Römer, Küchenchef des Novotel Wien City (www.accorhotels.com) zur Verfügung gestellt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 2 0

Kommentare9

Gebratenes Lachsforellenfilet mit pikanter Rollgerste

  1. zirkade1
    zirkade1 kommentierte am 10.12.2015 um 18:12 Uhr

    habe ich gleich gespeichert

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 07.12.2015 um 18:00 Uhr

    ganz lecker

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 08.10.2015 um 07:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 03.07.2015 um 13:00 Uhr

    sehr zu empfehlen!

    Antworten
  5. Franzp
    Franzp kommentierte am 06.06.2015 um 08:47 Uhr

    gespeichert, wird nachgemacht, danke fürs Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche