Gebratenes Lachsfilet mit Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Lachsfilet (a ca.200 g)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 500 g Frischer Spinat;ersatzweise
  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Koriander;frisch gem.
  • 1 EL Sesamöl

Fisch unter kaltem Wasser abschwemmen und abtrocknen. Mit Saft einer Zitrone beträufeln. Spinat auslesen, von den Stengeln zupfen und mit kaltem Wasser abschwemmen. Knoblauch abziehen und in schmale Scheibchen schneiden. In einem großen Kochtopf in ein klein bisschen heissem Fett glasig weichdünsten. Spinat tropfnass hinzfügen und ungefähr 2 min im geschlossenen Kochtopf zusammen fallen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und weitere 2 min weichdünsten, warm halten. Lachsfilet abtrocknen und mit Salz und Koriander würzen. Im übrigen Fett von jeder Seite 2-3 min rösten. Mit Sesamöl beträufeln. Abgetropften Spinat zum Fisch zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratenes Lachsfilet mit Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche