Gebratenes Kaninchen Mit Senf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kaninchen (küchenfertig)
  • 1000 ml Buttermilch vielleicht die Hälfte mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 Teelöffel Thymian (gerebelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g Schinkenspeck
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Petersilie (Zweig)
  • 1 Tasse Weisswein (oder Wasser)
  • 250 g Crème fraîche

Kaninchen unter fliessendem kaltem Wasser abbrausen, abtrocknen und das Brustbein in Längsrichtung aufschneiden. Das Kaninchen in einen Steinguttopf Form, mit Buttermilch begießen und abgedeckt wenigstens 24 Stunden an einem abkühlen Ort stehenlassen.

Das Kaninchen abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben, mit Senf gleichmässig bestreichen und mit Thymian überstreuen. Olivenöl in einem Bratentopf erhitzen und das Kaninchen einfüllen.

Schinkenspeck in Würfel schneiden, Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Beides mit Lorbeer, Rosmarin und Petersilie zu dem Kaninchen Form und im offenen Bratentopf im Backrohr bei 200 Grad 50-60 Min. rösten. Das Fleisch derweil der Bratzeit öfter mit ein wenig Wasser bzw. Wein begiessen.

Das gare Kaninchen aus dem Bratentopf nehmen, zerlegen, warm stellen und den Bratensatz mit creme fraiche durchrühren. Bei starker Temperatur zu einer sämigen Soße kochen und mit dem Kaninchenfleisch anrichten.

Zuspeise: Gemüseplatte, Salzkartoffeln beziehungsweise Kroketten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratenes Kaninchen Mit Senf

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 01.05.2014 um 15:20 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche