Gebratenes Hühnerfilet an Kürbisgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Kürbisgemüse:

Für das Hähnchenfilet:

Für das Hühnerfilet an Kürbisgemüse das Hokkaido-Kürbisfleisch samt der Schale in kleine Würfel schneiden, den Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen, waschen und klein schneiden.

Den Zwiebel abziehen, waschen und würfeln, den Knoblauch den Ingwer schälen, die Chilischote entkernen und alles klein hacken. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Das Currypulver einrühren und sanft anrösten, bis er angenehm duftet.

Den Ingwer, die Chilischote, den Knoblauch, den Kreuzkümmel, den Paprika und die Kürbiswürfel in den Topf geben und 2 Minuten mitbraten.

Mit Kokosmilch ablöschen und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und frisch gehackte Petersilie untemengen.

Während das Kürbisgemüse köchelt, die Hühnerfilets kalt abspülen, trocken tupfen, wenig salzen und im heißen Pflanzenöl von beiden Seiten scharf anbraten.

Zitronensaft, Sojasauce und Honig gut verrühren. Die Hühnerfilets samt Bratfett in eine feuerfeste Form geben, mit dem Honiggemisch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 5 Minuten garen.

Zum Anrichten das Kürbisgemüse auf vorgewärmten Tellern verteilen, das Hühnerfilet ganz oder in Scheiben geschnitten darauf setzen, mit Orangen-Spalten garnieren und das Hühnerfilet an Kürbisgemüse servieren.

Tipp

Das Hühnerfilet an Kürbisgemüse ist ein sehr schmackhaftes Gericht mit viel Aroma und angenehmer Schärfe. Dazu passt sehr gut grüner Salat, Khira-Raita , Baguette, Ciabatta, Naan Brot oder Kartoffel-Laibchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare19

Gebratenes Hühnerfilet an Kürbisgemüse

  1. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 05.12.2015 um 14:28 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 15.11.2015 um 12:41 Uhr

    klingt super gut

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 15.11.2015 um 11:03 Uhr

    So schön angerichtet schmeckt es gleich nochmal so gut !

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 15.11.2015 um 08:43 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 14.11.2015 um 21:05 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche