Gebratener Zander mit Nudelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelauflauf:

  • 120 g Nudeln (oder mehr)
  • etwas Gemüse (gegart, z.B.: Wurzelgemüse, Erbsen, Schwammerl, etc.)
  • 1 Tomate (gewürfelt, oder mehr)
  • 1/2 Zucchini (gewürfelt)
  • Salz
  • Muskatnuss (frisch grieben)
  • 1 Prise Majoran
  • etwas Petersilie (frisch gehackt, oder andere Kräuter)
  • 3 Eier
  • 100 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Für den gebratenen Zander mit Nudelauflauf zu Beginn die Zanderfilets mit einer Pinzette sorgfältig entgräten.

Die Haut mit einem scharfen kleinen Messer oder einer Rasierklinge regelmäßig einschneiden. Fisch salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen.

Für den Nudelauflauf die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser 8–10 Minuten weich kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Das gegarte Gemüse bei Bedarf in kleine Würfel oder Stückchen schneiden.

Das Backrohr auf 140 °C vorheizen, kleine Auflaufförmchen mit Butter ausstreichen. Nun die gekochten Nudeln abwechselnd mit den Gemüsewürfeln, Zucchini und Paradeisern einfüllen, dabei jeweils würzen. Für den Guss die Eier mit Obers versprudeln, kräftig würzen und aufmixen. Über die Nudeln gießen, die Formen in ein heißes Wasserbad, in einer Backform im Ofen, stellen und ca. 20 Minuten garen.

Inzwischen etwas Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Zanderfilets mit der Hautseite nach unten einlegen und ca. 5 Minuten kross braten. Die Filets kurz herausheben, das Öl abgießen, etwa einen Teelöffel Butter aufschäumen lassen, Rosmarinzweig, Speckscheibe sowie die angedrückte Knoblauchzehe zugeben, Fisch mit der Hautseite nach oben einlegen und noch weitere 3 Minuten fertig braten.

Währenddessen den Fisch wiederholt mit der Butter aus der Pfanne übergießen. Herausheben und den Bratenrückstand nach Belieben mit etwas Wein ablöschen und mit aufgeschlagenem Obers aufschäumen.

Den fertig gegarten Nudelauflauf stürzen und mit dem gebratenen Zander servieren.

Tipp

Für den gebratenen Zander mit Nudelauflauf können auch andere Fischsorten verwendet werden. Als passende Beilage wird Spinat empfohlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare13

Gebratener Zander mit Nudelauflauf

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 29.02.2016 um 20:57 Uhr

    sieht nett aus, doch zu Fisch würde ich Spinat und Kartoffel geben und den leckeren Nudelauflauf extra mit Salat genießen

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 29.02.2016 um 20:23 Uhr

    und einen frischen Salat dazu.....

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 26.02.2016 um 17:58 Uhr

    Mit Spinat dazu, kann ich mir gut vorstellen.

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 26.02.2016 um 13:33 Uhr

    Auch Kürbisgemüse schmeckt toll dazu

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 26.02.2016 um 11:31 Uhr

    Sicher auch mit Mangold lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche