Gebratener Zander mit Basilikum und Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 sm Zucchini
  • 100 ml Fischfond
  • 100 g Crème double
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Basilikum
  • 80 ml Olivenöl, abgekühlt gepresst, ca
  • 4 Zanderfilets mit Haut à 150g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • Butterschmalz, Olivenöl

Die Zucchini in Würfel schneiden und in Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne goldbraun rösten.

Fischfond, Crème double und Weisswein stark kochen, mit wenig Mehlbutter binden und mit Zucker, Cayenne, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Aus Basilikum, Olivenöl und wenig Salz und Pfeffer im Handrührer ein Pesto kochen.

Den Zanderfilets mit Salz würzen und auf der Hautseite goldbraun rösten. Danach ganz kurz auf die andere Seite drehen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Einen Pestospiegel auf einem Teller anrichten, den Zander mit der Haut nach oben darauf legen. Mit Zucchiniwürfeln umlegen und diese wiederum mit dem Pesto beträufeln.

ml

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Zander mit Basilikum und Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche