Gebratener Tofu mit Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 125 g Paradeiser (klein)
  • 2 Paprikas (z. B. gelb und rot)
  • 1 md Zucchini
  • 1 md Melanzani
  • 3 EL Öl (z. B. Olivenöl)
  • 1 Pk. (200 g) passierte Paradeiser
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Couscous (grober Hartweizengriess)
  • 1 (500 g) Tofu

1. Zwiebel und Knoblauch häuten, in Würfel schneiden. Gemüse säubern und spülen.

Paradeiser in Scheibchen schneiden, restliches Gemüse würfelig schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch in 1 El heissem Öl andünsten. Gemüsewürfel hinzufügen und mitdünsten. Passierte Paradeiser, ein Viertel l Wasser und klare Suppe untermengen. Alles zum Kochen bringen, würzen und bei geschlossenem Deckel ca. 8 min leicht wallen.

3. Couscous in einer Backschüssel mit 200 ml kochend heissem Wasser begießen, Salz hinzufügen. Zugedeckt ca. 2 min (oder s. Packungsanleitung) ausquellen.

4. Tofu abtrocknen. In 4 dicke Scheibchen schneiden. Evtl. Sterne ausstechen. In 2-3 El heissem Öl von beiden Seiten goldbraun rösten.

5. Paradeiser zum Gemüse Form und ungefähr 2 Min. erhitzen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit Tofu und Couscous anrichten.

Dauer der Zubereitung: 1 Stunden

620 2600 31 19 78

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Tofu mit Ratatouille

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 16.10.2015 um 05:54 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche