Gebratener Tofu mit Chilipaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 dag Tofu
  • 5 Jungzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen; bis zur halbe Menge mehr
  • 2 Ingwerwurzel; Portion: cm
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Teelöffel Sambal Ölek
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 4 Esslöffel Brühe

Den Tofu erst in streichholzschachtelgrosse Scheibchen kleinschneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe kleinschneiden. Knofel und Ingwerwurzel fein häckseln.

Die Tofuscheiben portionsweise in einer Bratpfanne oder alternativ im Wok mit heissem Öl schonend anbräunen. Dabei von dem Weissen der Frühlingszwiebeln, von dem Knofel und von dem Ingwer jeweils 1 El darüberstreuen. Die Tofuscheiben herausheben und warm stellen.

Das Sambal Ölek in der Bratpfanne mit den übrigen Zwiebel-, Knofel- und Ingwerstücken sowie dem Frühlingszwiebelgrün, mit Salz, Zucker, Sojasauce, Brühe zum Kochen bringen und glatt aufrühren.

Die Tofuscheiben abermals dazufügen und vorsichtig mit der Sosse vermengen, wobei sie nicht zerfallen dürfen.

Herkunft: Singapur

Unser Tipp: Wenn Ihnen frischer Ingwer zu intensiv ist, können Sie auch Ingwer-Pulver verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Tofu mit Chilipaste

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 28.04.2014 um 06:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche