Gebratener Tauhu-Pok - Fried Bean Curd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Tauhu-pok (gebratener bean
  • Kleine Zwiebeln (fein schei
  • Jungzwiebel (ca. 3 cm
  • C klare Suppe
  • Salz u. Pfeffer nach Geschm

Zutaten Für Die Füllung:

  • 180 g Faschiertes
  • 0.5 Ei (leicht aufschlagen)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Soya Sauce
  • 1 Teelöffel Monosodium Glutamat (nach W
  • 15 Tauhu-pok (gebrate
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel (circa)
  • 1 EL Tapioka/Stärkemehl
  • Sm Pfeffer
  • Gepostet: Renate
  • 15 Tauhu-pok (gebrate
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel (circa)
  • 15 Tauhu-pok (gebrate
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel (circa)
  • 15 Tauhu-pok (gebrate
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel (circa)
  • 15 Tauhu-pok (gebrate
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 Jungzwiebel (circa)

15 tauhu-pok (gebratener bean curd) 2 kleine Zwiebeln (fein scheibeln) 1 Jungzwiebel (ca. 3 cm lange Stückchen) Salz u. Pfeffer nach Wahl 3 Esslöffel Öl

Die tauhu-pok halbieren. Die Füllungszutaten gut vermengen und 15 Min. ruhen. Die tauhu-pok mit der Mischung füllen. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin weich weichdünsten. Später werden die tauhu-pok dazugegeben und ebenfalls für ein paar Min. gebraten. Anschliessend wird die klare Suppe darübergegossen und alles zusammen zum Kochen gebracht. Bei schwacher Temperatur 8-10 Min. machen und nach Belieben würzen. Zum Schluss wird noch die Jungzwiebel hinzugefügt. Man sewrviert heissem Langkornreis dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebratener Tauhu-Pok - Fried Bean Curd

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 28.04.2014 um 06:28 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche