Gebratener Spiegelkarpfen mit roten Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Karpfenfilet (küchenfertig)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Mehl
  • Öl (zum Braten)
  • Butter (zum Braten)

Für die roten Linsen:

Für den gebratenen Spiegelkarpfen mit roten Linsen zuerst das Linsengemüse zubereiten. Die Linsen über Nacht einweichen. In ein Sieb leeren und mit kaltem Wasser abspülen. Schalotten und Sellerie schälen. Schalotten fein schneiden, Sellerie feinwürfelig schneiden.

Die Linsen in Salzwasser 5 Minuten kochen, in ein Sieb leeren und mit kaltem Wasser abspülen.

Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Sellerie darin anrösten. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Etwas einkochen lassen. Obers dazugeben und nochmals einkochen lassen. Nun die gut abgtropften Linsen dazugeben und noch 2-3 Minuten weiterköcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit eiskalter Butter montieren (binden) - die Sauce darf dabei nicht mehr kochen.

Die Karpfenfilets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Die Karfenfilets mit Zitronensaft säuern und salzen. In Mehl wälzen, überschüssiges Mehl abklopfen.

Eine Mischung aus Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karpfenfilets auf beiden Seiten braten.

Den gebratenen Spiegelkarpfen mit den roten Linsen anrichten.

Tipp

Würzen Sie die roten Linsen auch mit einigen kross gebratenen Speckwürfeln. Sie können den Spieglkarpfen vor dem Braten auch noch mit fein gehacktem Koriander bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Spiegelkarpfen mit roten Linsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche