Gebratener Seeteufel mit Zucchinisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Seeteufelscheiben, jeweils zirka 180 g schwer
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Öl
  • 30 g Butter ((1))

Für Die Zucchinisauce:

  • 80 g Zwiebel
  • 60 g Staudensellerie
  • 300 g Zucchini ((1))
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Weissweinessig
  • 15 g Butter ((2))
  • 1 Teelöffel Mehl ((1))
  • 0.5 Teelöffel Paprikapulver (edelsüss)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 ml Milch

Für Die Zucchinichips:

  • 300 g Zucchini ((2))
  • 40 g Mehl ((2))
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Öl (zum Fritieren)

Ausserdem:

  • Petersilblättchen zum Garnieren

Für die Sauce die Zwiebeln abschälen und würfelig schneiden. Den Staudensellerie reinigen, abspülen und würfelig schneiden. Die Zucchini (1) reinigen und ebenfalls würfelig schneiden. Die Chilischote der Länge nach halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch klein hacken. Das Olivenöl in einem Reindl erhitzen und die Zwiebel- und Selleriewürfel darin hell anschwitzen. Die Zucchini- (1) und Chiliwürfel 5 min mitdünsten. Das Wasser und den Essig zugiessen, abdecken und 5 min bei niedriger Hitze leicht wallen. Mit dem Pürierstab fein zermusen. Mit einer Gabel die Butter (2) mit dem Mehl (1) mischen und in das Zucchinipüree rühren. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Milch in die Sauce untermengen und bei mittlerer Hitze unter durchgehendem Rühren 8 min leicht wallen. Für die Zucchinichips die Zucchini (2) abspülen, reinigen und in 1 mm dicke Scheibchen schneiden. Mehl (2), Salz und Pfeffer in einem Frischhaltebeutel mischen und die Zucchinischeiben darin wälzen. In ein Sieb Form und das überschüssige Mehl abklopfen. Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin portionsweise goldgelb in Öl herausbacken. Herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Von den Seeteufelscheiben die Haut beinahe möglich entfernen, denn sie wird bei dem Braten hart und stört bei dem Essen. Die Scheibchen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Öl und die Butter (1) in einer Bratpfanne erhitzen und die Scheibchen darin 3 bis 4 min von jeder Seite rösten. Den Fisch mit den Zucchinichips und der Sauce auf Teller anrichten. Mit Petersilblättchen garnieren.

Kabeljaufilet verwenden.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Seeteufel mit Zucchinisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche