Gebratener Seeteufel auf Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gemüsebett:

  • 2 Mittl. Zucchini
  • 1 Peporoni (*)
  • 1 Peporoni
  • 4 Paradeiser (geschält)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Basilikum (gehackt)
  • Parmesan (gerieben)

Seeteufel:

  • 600 g Seeteufelfilet; Baudroie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe; in Scheiben

(*) Paprikagemüse ist gemeint.

Entkernte Peporoni, Paradeiser und Zucchini in 5 mm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl weichdünsten. Zuerst Tomatenwürfel, dann Peporoni- und Zucchini-Würfel mitdünsten, mit Rotwein löschen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, derweil 15 Min. leicht machen. Später gehacktes Basilikum dazugeben, mit ein kleines bisschen geriebenem Parmesan nachwürzen.

In der Zwischenzeit Seeteufelfilet häuten, mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter mit den Knoblauchscheibchen gardünsten. Seeteufelfilet zerlegen und auf dem Gemüse anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebratener Seeteufel auf Ratatouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche