Gebratener Schellfisch im Suppengrünbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kleine fest kochende Erdäpfeln
  • Salz
  • 1 Bund Suppengrün (500g)
  • 1 Schellfisch (ohne Kopf. von dem Fischhändler küchenfertig vorbereitet, 1, 1 kg)
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Fett (für das Backblech)
  • 200 g Butter
  • 1 EL Senf
  • 30 g Kapern
  • 1 Bund Petersilie (krause)

Zubereitung:

  • 50 Min.

Q U E L L E:

  • Erfasst von K-H. Boller am Montag 24. Januar 2005

Den Schellfisch müssen Sie bei dem Fischhändler vorbestellen und küchenfertig vorbereiten Erdäpfeln mit Schale in Salzwasser 15 Min. machen. In der Zwischenzeit Suppengrün reinigen und abspülen. Karotten der Länge nach halbieren und mit der Petersilienwurzel in Scheibchen schneiden.

Sellerie in 1 cm dicke Würfel schneiden. Das Hellgrüne und Weisse von dem Porree in Ringe schneiden. Suppengrün in kochend heissem Salzwasser 3 min vorkochen, dann abschütten und abschrecken. Erdäpfeln abschütten, abschrecken und schälen.

Den Fisch ausführlich abspülen, innen und aussen mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Ein Blech einfetten und den Fisch darauf legen. Suppengrün und Erdäpfeln um den Fisch gleichmäßig verteilen.

Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen. Mit Senf und Kapern durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmässig über den Fisch und das Gemüse tröpfeln.

Fisch im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 20-25 min rösten (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Petersilienblätter klein hacken und vor dem Servieren auf den Fisch und das Gemüse streuen. Besonders gut sieht es aus, wenn Sie den gebratenen Schellfisch im Ganzen auf dem Blech zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gebratener Schellfisch im Suppengrünbett

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 27.03.2015 um 07:46 Uhr

    gut

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 27.04.2014 um 07:19 Uhr

    leker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche